Mit Riesenschritten der neuen Saison entgegen

Der Wettergott hat es mal wieder sehr gut mit uns gemeint und uns pünktlich zum Schraubertag trockenes, sonniges und einigermaßen warmes Wetter geschenkt.
Heute haben wir die Trainingskarts für die neue Saison vorbereitet. Neben Manuel und Thomas war heute auch Fabian als Unterstützung dabei. Es stand der kleine Service auf dem Programm, also wurde bei den beiden Trainingskarts der fällige Ölwechsel durchgeführt und beide sind nun fit für den Saisonstart. Lediglich am 160er muss vor der ersten Trainingseinheit noch schnell die Kette gewechselt werden, was aber nur eine Aufgabe von wenigen Minuten ist. Am zukünftigen 390er für den Clubsportkartslalom ist noch einiges mehr zu tun. Heute haben wir die Kettenblattaufnahme an der Hinterachse montiert, die Breite unseren Bedürfnissen angepasst und den Motor provisorisch zum Testen angebaut. Nach einigen Startversuchen hatte die ebenfalls zum Test angebaute Benzinpumpe genug gefördert und der Motor sprang an und lief zu unserer vollsten Zufriedenheit, lediglich ein neuer Auspuff ist fällig und ein paar Kleinteile müssen noch beschafft werden. Auch die Restarbeiten halten sich im Rahmen und wir sind zuversichtlich, zum Beginn der Clubsportkartslalomsaison (vorrausichtlich am 18.04.) nicht nur mit dem 160er und dem 270er sondern auch mit dem 390er an den Start gehen zu können.
Das Fazit des Tages lautet also:
Trainingsgerät einsatzbereit, 390er Motor läuft perfekt, die Saison kann beginnen.

(Vielen Dank an Thomas Rhode für den Bericht)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*